F.A.Q. - die am häufigsten gestellten Fragen / Was tun, wenn der Smartphone Akku schnell leer ist?

Manchmal passiert es scheinbar von einen Tag auf den nächsten, dass der Akku des Smartphones wesentlich schneller leer geht. Um dem Problem auf die Schliche zu kommen, sollte man systematisch vorgehen und sich folgende Frage beantworten. Hat der Akkuverbrauch erst kürzlich zugenommen? Je nach Antwort, gilt es folgende Schritte anzugehen.

Der Akkuverbrauch ist erst vor kurzem gestiegen

Ist der Akkuverbrauch erst kürzlich gestiegen, liegt es nahe das entweder eine App oder eine Einstellung für den hohen Verbrauch verantwortlich ist. Zuerst sollten deshalb die entsprechenden Einstellungen geprüft werden. Schalten Sie starke Stromverbraucher wie Bluetooth, GPS und Standortdiesnte aus und überprüfen Sie über einen Tag hinweg, ob der Verbrauch besser wird.

Ist das Problem immernoch vorhanden, gehen Sie in das Einstellungsmenü und dort auf Akku / Energie / Energieverbrauch. Dort sollten Sie eine Liste mit Apps sehen und den Angaben wie viel Prozent des Akkus die jeweilige App verbraucht hat. Deaktivieren oder deinstallieren Sie die Verbraucher.

Ist immer noch keine Besserung in Sicht, setzen Sie ihr Smartphone auf den Werkszustand zurück oder tauschen Sie den Akku gegen einen Ersatzakku.

Der Akkuverbrauch ist seit längerem zu hoch

Ist der Verbrauch seit längerem zu hoch bzw. der Akku geht zu schnell leer gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder der Akku ist beschädigt oder es liegt ein Softwareproblem (siehe vorherigen Absatz) vor. Ist der Akku einfach nur alt (oder beschädigt) kann man entweder einen Ersatzakku verbauen oder – wenn man sich die Bastelei nicht zutraut – auf eine Powerbank zurückgreifen.